Skip to main content

Tee zum abnehmen

Tee zum abnehmen

Diesmal gibt es einen Beitrag über Tee zum abnehmen. Wie man schon als Kind gelehrt bekommt ist Tee gesund. Tee kann auch zum Abnehmen gut funktionieren, dass klären wir jetzt in diesen Artikel auf.

Tee als Appetitzügler

Wirkt Tee zum Abnehmnen? An Übergewicht leiden viele Personen auf der ganzen Welt. Über die Hälfte aller Deutschen sind übergewichtig, die Hälfte davon ist sogar fettleibig. Doch gibt es keine Krankheit die nicht irgendwie Heilbar ist. Wir zählen auf Tee, Tee schmeckt nur nicht es ist auch Gesund für den Körper und man nimmt gleichzeitig auch ab.

Doch wie wirkt Tee zum Abnehmen? 

Die drei Vorteile und Wirkungen im Überblick von Tee. Wir schildern hier die vier Themen auf: Kalorienreduktion, Die Entsalzung und die Entgiftung. Da Tee zu mehr als 97% aus Wasser besteht ist es perfekt zum Abnehmen geeignet.

Kalorienreduktion

Jeder weiß es wer viel Trinkt nimmt auch viel Ab. Ein ungesüßter Tee besteht aus rund 97% Wasser. Wasser enthält wie man weiß im gegensatz zu vielen anderen Getränke keine Kalorien.Ersetzt man Wasser mit Limonaden oder anderen zuckerhaltigen Getränke, spart man aufjedenfall jede Menge an Kalorien. Deshalb eignet sich Tee wundervoll zum Abnehmen.

Die Entsalzung

Viele Menschen essen meist zu Salzig und trinken obendrauf zu wenig. Wasser im Körper wird meist von Salz gebunden so hat man meißtens kiloweise Wasser im Körper. Hier kommt die erste “Abnehmfunktion” von Tee/Wasser – Wasser oder ungesüßten Tee schwemmt das überschüssige Salz aus dem Körper, dies führt automatisch zur einer Gewichtsreduktion.

Die Entgiftung

Der Stoffwechesel produziert sehr viele “Schadstoffe”. Es kommt noch dazu das man Umweltgifte, Schadstoffe aus Lebensmittel, Lebensmittelverpackungen, Medikamente, Kosmetik, Parfüm, Tabak, Pflege- und Waschmitteln und Kleidung. Stress, Krankheit, Alter und Bewegungsmangel steigern starg die Menge der im Körper anfallenden Schadstoffe extrem an. Wasser bzw. Tee entgiftet den Körper über die Haut, Niere und den Darm. Das regelmäßige verzehren von Tee regt den Stoffwechsel an und beschleuingt stark die Fettverbrennung um bis zu 30 Prozent.

Die besten Sorten Tee zum Abnehmen

Wir haben verschiedene Tee Sorten für Dich recherchiert die perfekt fürs Abnehmen geeignet sind.

Tee zum Abnehmen: Grüner Tee

Grüner Tee zum Abnehmen? Wahrscheinlich die beste Sorte, sogar Bodybuilder benutzen Grüner Tee – Pillen um so ihre Muskeln zu definieren. Grüner Tee ist sehr mineralstoffreich und gibts über Jahrtausende in vielen Kulturen, in denen es sogar Traditionen hat. Etwa ein Drittel der Trockenmasse des Grünen Tees besteht aus einer ganz besonderen Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe, den Polyphenolen.

Grüner Tee soll wohl auch eine lebensverlängernde Wirkung haben, die wurde im Jahre 2014 nachgewiessen – eine Hemmung eines gewissen Enzyms wird geführt, das für die Bildung des gefährlichen Stresshormons Coristol verantwortlich ist. Coristol ist nicht nur gefährlich für das Sterben sondern ist auch bei vielen der Hauptgrund für ein Übergewicht.

Solltest Du Tee zum abnehmen suchen, und Grüner Tee dein Geschmack Trifft währe es die Wahl für dich. 3-5 Tassen Grüner Tee jeden Tag sind super für dein Abnehmplan, wahrscheinlich auch zu Lebensverlängerung.

Tee zum Abnehmen: Pfefferminztee

Pfefferminze ist so ziemlich der Tee der immer zuhause vorhanden ist und gleichzeitig ein bekannter “Schlankmacher”. Das extrem riechende Pfefferminzaroma dämpft dein Leptin Spiegel und somit den Heißhunger auf Salziges und Süßes und Pfefferminztee hält einen sogar von Naschen ab.
Desshalb ist Pfefferminztee perfekt geeignet zum Abnehmen. Auch fördert Pfefferminz die Verdauung und hilft gegen akute Blähungen. So führt es natürlich auch zum flachen Bauch.

Solltest Du dennoch den Tee süß mögen, kann es mit Stevia ein ganz wenig süßen. Stevia ist viel Süßer als Zucker dazu ist es kalorienfrei und ein gesunder Extrat aus den Blättern der Steviapflanze – ein magisches Süßungsmittel. Pfefferminz ist auch perfekt für Kinder.

Tee zum Abnehmen: Matetee

Matetee kommt urspraus Südamerika, es hilft beim Abnehmen weil Matetee eine Appetit-hemmende Wirkung hat. Grund für die Appetit-hemmende Wirkung sind die enthaltenen Bitterstoffe. Also boni hat Matetee auch koffein, welches den Stoffwechsel anregt. Um die Wirkung noch zu verstäken kann man Gewürze wie Kardamom oder Muskat hinzufügen.

Tee zum Abnehmen: Lapacho-Tee

Lapachon, Lapachol, Barium, Iod, Kalium, Calcium und Eisen sind wertvolle Spurenelemente und Biosubstanzen sie haben eine Anregende wirkung um die Darmtätigkeit zu stärken. Die Leber wird dazu noch entgiftet und das Immunsystem gestärkt. Lapacho-Tee gewinnt man nur aus einem südamerikanischen Baum der sich Lapacho-Baum nennt. Der geschmack von Lapacho-Tee errinert an den von Rooibos-Tee.

Tee zum Abnehmen: Oolong Tee

Schwarzer Drache heißt Oolong auf chinesisch daher kommt der Name zustande. Der Oolong Tee wird im englischen auch Wu-Lang-Tee gennant, der Oolong Tee ist eine Fusion von den Eigenschaften von Schwarzem Tee und Grünen Tee.

Die Inhaltsstoffe von dem Tee wirken wie bestimmte Abnehmpillen (Fatburner). Ein Teil der Nahrungsfette die in der Nahrung enthalten sind werden mitsamt den in ihrem enthaltenen Kalorien so unverdaut wieder ausgeschieden. Im Oolong Tee sind auch gewisse bioaktive Stoffe die eine insulinähnliche Wirkung haben, sie entlasten so die Bauchspeicheldrüse und hemmen das Diabetes Risiko.

Auch ein Grund wieso Oolong in unsere Liste als Tee zum Abnehmen steht, ist dass der Tee den Stoffwechsel durch eine Erhörung der Körpertemepratur ankurbelt und so auch “nebenbei” Deinen Kaloerienverbrauch schon gut erhöht. So empfehle wir jeden einfach mal Tee Sorten zu probieren die beim Abnehmen helfen. Oolong Tee hat ein sehr guten Vorteil gegenüber Schwarzen Tee denn, er hat ein geringeren Koffein- bzw. Teeingehalt.

 

Tee zum Abnehmen: Artischockenblätter-Tee

Artischockenblätter-Tee hat ein ganz besonderen Geschmack den ich persönlich gerne mag und häufig mal trinke. Artischockenblätter-Tee ist nicht nur ein Tee zum Abnehmen, nein es stärkt und schützt Leber und Galle, auch regt es den Fettstoffwechsel an, fördert auch dazu noch die Verdauung an, senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, hilft auch sehr gut bei Blähnung (Super “Medikament” wenn man mal Bauchschmerzen hat) und sorgt als Bonus für einen flachen Bauch.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *